Aktuell

Besuch der 6. Kantonalen Jugendsession vom 15. November 2019

Besuch der 6. Kantonalen Jugendsession vom 15. November 2019

An der 6. Kantonalen Jugendsession (JUKALU) nahmen rund 100 Jugendliche teil. Mitmachen, Debattieren, Argumentieren, Präsentieren. Das Engagement der Jugendlichen war beeindruckend.

Die Jugend engagiert sich!

Ich durfte am Morgen die Gruppe "Kulturförderung" als politische Expertin begleiten. Hauptthema war die geplante Zusammenlegung des Historischen Museums und Naturmuseums in das neue Museum für Natur und Gesellschaft. Die vielen realistischen Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten für eine aktive Partizipation der Jugendlichen haben mich überrascht und erfreut. Standort, Angebot, Inhalt, Eintrittspreise, alles wurde besprochen. So wurde am Ende des Gruppenblocks ein Statement zu Handen der Jugendsession verfasst (sh. Foto 3: Statement der Gruppe "Kulturförderung": "Luzern braucht ein neues und attraktives Museum für das ganze Leben"). Dieses wurde am Nachmittag zusammen mit den Ergebnissen aus den anderen Gruppen im Plenum sympathisch präsentiert und behandelt.

Am Nachmittag war der Saal auch für weitere interessierte Kantonsrätinnen und Kantonsräte offen. Mit den verschiedenen Gastreden (Begrüssung am Morgen durch Kantonsratspräsident Josef Wyss, Begrüssung am Nachmittag durch Regierungsrat Marcel Schwerzmann, danach Gastrede von Alt-Bundesrat Christoph Blocher, Grussrede von JUKALU-Gotti Kantonsrätin Judith Schmutz und die Entgegennahme der Forderungen von JUKALU durch den Staatsschreiber Lukas Gresch-Brunner) erhielten die Teilnehmenden Erfahrungsberichte und interessante Schilderungen der verschiedenen politischen Laufbahnen. Die Jugendsession war für mich sehr bereichernd und wurde vom JUKALU-Vorstand tipptopp organisiert. Es freut mich sehr, dass im Kanton Luzern viele Jugendliche sich aktiv mit politischen Themen auseinandersetzen und sich engagieren. Denn die Jungen sind die Zukunft.

Die 7. Jugendsession Kanton Luzern findet am 13. November 2020 statt. Ich habe mir den Termin bereits wieder eingetragen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

30.09.2019

Wählen!

Eine überaus grosse Kandidatenflut für die eidg. Wahlen vom 20. Oktober 2019. Wen wählen? Am Anlass der FDP.Die Liberalen Luzern-Land im schönen Hertenstein konnten die Gäste am 20. September viele Kandidierenden kennenlernen. Kantonsrätin Irene Keller nahm die Kandidierenden ins Kreuzfeuer. Sehr interessante Ausführungen waren von Dr. Florian Keller über den EU-Rahmenvertrag bzw. Verhältnis Schweiz-EU zu hören. Ich durfte die Gäste begrüssen. (Bild: Beatrice Senn)

Mehr erfahren
07.09.2019

Appell an die Frauen

An der überparteilichen Veranstaltung der Ortsparteien Meggen „Frauen machen Politik“ vom 3. September 2019 durfte ich die zahlreichen Gäste begrüssen und ins Thema einführen. Als Appell an die Frauen finden Sie nachstehend Ausschnitte aus der Begrüssungsrede, angereichert mit zusätzlichen Informationen. (Bild: Luzerner Zeitung vom 29.1.2019)

Mehr erfahren
21.08.2019

"Viele Verlierer - wenige Gewinner"

Es wird wohl nicht das letzte Mal zu lesen sein, dass die Folgen für einzelne (viele?) Gemeinden aus der AFR18 zu unerwarteten (bösen?) Überraschungen führen. Ich meinerseits verfolge die Auswirkungen und Reaktionen der Gemeinden mit Sperberaugen. Der Artikel in der LZ vom 19. Juli ist wirklich lesenswert.

Mehr erfahren