Aktuell

Abstimmung vom 15. Mai 2022

Abstimmung vom 15. Mai 2022

Meine Abstimmungsempfehlungen für die Abstimmung vom 15. Mai 2022:

JA zur Änderung des Transplantationsgesetzes. (Grundsätzlich befürwortet eine Mehrheit der Schweizer Bevölkerung die Organspende. Mit der Widerspruchslösung wird der Spendeprozess vereinfacht und die Spenderaten dürften steigen, was dringend nötig ist.)

JA zur Übernahme der EU-Verordnung über die Europäische Grenz- und Küstenwache (Weiterentwicklung des Schengen-Besitzstandes). (Die Schengen-Aussengrenzen müssen geschützt werden. Die Schweiz mitten in Europa ist auf die internationale Zusammenarbeit angewiesen. Der Ausbau der Frontex ist nötig. Mit einem Ja leistet die Schweiz ihren fairen Beitrag. Für unsere Sicherheit.)

NEIN zur Änderung des Filmgesetzes. (Bin hin- und hergerissen. Zwang ist nicht liberal. Wirtschaftsfreiheit versus Stärkung des Produktionsstandortes und kulturelle Vielfalt. Soll dies die Konsumentin/der Konsument entscheiden oder soll dies durch fixe Vorgaben gesteuert werden? In der Tendenz Nein zur Änderung des Filmgesetzes.)

 

Das Ergebnis der Abstimmung ist für mich ok. Ich freue mich über die klaren Entscheide.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

30.03.2022

Adieu Heiratsstrafe. Jetzt Initiative unterzeichnen!

Für viele verheiratete Paare ist die Heiratsstrafe ein langwährendes Ärgernis. Mit der Initiative "Für eine zivilstandsunabhängige Individualbesteuerung (Steuergerechtigkeits-Initiative") soll der Druck auf den Bundesrat und das Parlament aufrecht erhalten werden, die ungerechte Besteuerungssituation endlich zu klären.

Mehr erfahren
16.02.2022

Leider nein. Stempelabgabe bleibt.

Die Abstimmung über die Abschaffung der Stempelabgabe ist leider negativ ausgefallen. Ich bedaure dies. Für den Wirtschaftsstandort Schweiz ist dies ein Nachteil, der weiterhin besteht. Für viele Schweizer Unternehmen bedeutet diese Stempelabgabe zusätzliche Kosten bei nötigen Kapitalerhöhungen, um weiterhin investitionsfähig zu bleiben. Bei den immer komplexer werden Abstimmungsthemen besteht die Gefahr, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, d.h. man verliert sich in Einzelmassnahmen anstatt den Blick aufs Ganze zu behalten, in diesem Fall die wirtschaftliche Attraktivität der Schweiz. Denn hierzu müssen wir Sorge tragen. Meggen hat die Abschaffung angenommen. Das ist erfreulich. Ebenso erfreulich ist die anhaltend hohe Megger Stimmbeteiligung (57.1%).

Mehr erfahren
23.01.2022

Mein Leserbrief: Ja zur Änderung des Bundesgesetzes über die Stempelabgaben

Fit für die Zukunft - weg mit den alten Zöpfen. Deshalb empfehle ich ein JA zur Abschaffung der Emissionsabgabe. Mein Leserbrief dazu:

Mehr erfahren