Aktuell

Wählen!

Wählen!

Eine überaus grosse Kandidatenflut für die eidg. Wahlen vom 20. Oktober 2019. Wen wählen? Am Anlass der FDP.Die Liberalen Luzern-Land im schönen Hertenstein konnten die Gäste am 20. September viele Kandidierenden kennenlernen. Kantonsrätin Irene Keller nahm die Kandidierenden ins Kreuzfeuer. Sehr interessante Ausführungen waren von Dr. Florian Keller über den EU-Rahmenvertrag bzw. Verhältnis Schweiz-EU zu hören. Ich durfte die Gäste begrüssen. (Bild: Beatrice Senn)

"Gastronomie trifft auf Europapolitik"
Eine interessante Kombination.

Wie wichtig ist ein gutes Einvernehmen zwischen der Schweiz und der EU? Bietet ein Rahmenvertrag mit der EU mehr Chancen als Risiken? Oder ist es sogar eine win-win-Situation für beide Seiten?
Herr Dr. Florian Keller ist Leiter des Europazentrums an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (zhaw). Zudem ist er Mitglied der Fachkommission Aussen- und Aussenwirtschaftspolitik der FDP Schweiz.

Wir haben erfahrene Politiker hier und viele davon kandidieren für den Nationalrat. Sie möchten mit ihren Wertvorstellungen und ihrem Engagement die Schweiz gemeinsam weiterbringen. Sie alle wollen! Eine gute Gelegenheit, die Kandidierenden kennenzulernen und sich auszutauschen. Es sind Wahlen! Motivieren Sie auch Ihre Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn, in den Vereinen. Denn nur wer wählen geht, kann mitbestimmen. Und das wollen wir doch alle.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

07.02.2021

Die Zeit ist reif

50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz. Seit rund zwei Generationen können die Frauen in der Schweiz wählen und abstimmen. Und sich in der Politik aktiv engagieren, in der Wirtschaft partizipieren und in der Gesellschaft vermehrt positionieren. Das ist gut so. "Mach die Betroffenen zu Beteiligten!" heisst es so schön. Und dies macht auch Sinn. Der Frauenanteil ist in den politischen Gremien an den letzten Wahlen deutlich gestiegen. Nun wird in der Wirtschaft der Druck erhöht, den Frauenanteil auch in Kaderpositionen bzw. in Verwaltungsrat und Geschäftsleitungen zu erhöhen. Dabei können Bund, Kantone und staatsnahe Betriebe eine Vorreiterrolle spielen. Auch der Kanton Luzern. (Foto: LZ)

Mehr erfahren
29.01.2021

Transparenz und klare Prozesse

Mit der Gründung von juristischen Personen stellen sich steuerrechtliche Fragen. Auch für den Kanton Luzern. Gemeinnützige Aktiengesellschaften beinhalten einige Spezialitäten. Im Anschluss an die beiden Botschaften zur Gründung von zwei gemeinnützigen Aktiengesellschaften durch den Kanton Luzern (LUKS AG und LUPS AG) interessieren die Antworten auf die gestellten Fragen. Ich habe dazu einen Vorstoss eingereicht.

Mehr erfahren
29.11.2020

Gute Entscheide am Abstimmungssonntag 29.11.2020

Wie in meinem Leserbrief vom 24. Oktober geschrieben, ist der 29.11.2020 ein wichtiger Abstimmungssonntag. Nun sind die Ergebnisse da. Ich bin sehr erfreut, dass sowohl die KVI- wie auch die GSOA-Initiative abgelehnt worden sind. Auch erfreut bin ich über das klare Ergebnis der kantonalen Abstimmung zu den beiden Initiativen "Luzerner Kulturlandschaft", welche deutlich abgelehnt wurden. Der Gegenentwurf zur Gesetzesinitiative wurde angenommen. Allerdings nicht so deutlich.

Mehr erfahren