Aktuell

Wählen!

Wählen!

Eine überaus grosse Kandidatenflut für die eidg. Wahlen vom 20. Oktober 2019. Wen wählen? Am Anlass der FDP.Die Liberalen Luzern-Land im schönen Hertenstein konnten die Gäste am 20. September viele Kandidierenden kennenlernen. Kantonsrätin Irene Keller nahm die Kandidierenden ins Kreuzfeuer. Sehr interessante Ausführungen waren von Dr. Florian Keller über den EU-Rahmenvertrag bzw. Verhältnis Schweiz-EU zu hören. Ich durfte die Gäste begrüssen. (Bild: Beatrice Senn)

"Gastronomie trifft auf Europapolitik"
Eine interessante Kombination.

Wie wichtig ist ein gutes Einvernehmen zwischen der Schweiz und der EU? Bietet ein Rahmenvertrag mit der EU mehr Chancen als Risiken? Oder ist es sogar eine win-win-Situation für beide Seiten?
Herr Dr. Florian Keller ist Leiter des Europazentrums an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (zhaw). Zudem ist er Mitglied der Fachkommission Aussen- und Aussenwirtschaftspolitik der FDP Schweiz.

Wir haben erfahrene Politiker hier und viele davon kandidieren für den Nationalrat. Sie möchten mit ihren Wertvorstellungen und ihrem Engagement die Schweiz gemeinsam weiterbringen. Sie alle wollen! Eine gute Gelegenheit, die Kandidierenden kennenzulernen und sich auszutauschen. Es sind Wahlen! Motivieren Sie auch Ihre Freunde, Bekannte, Verwandte, Nachbarn, in den Vereinen. Denn nur wer wählen geht, kann mitbestimmen. Und das wollen wir doch alle.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

19.11.2019

Besuch der 6. Kantonalen Jugendsession vom 15. November 2019

An der 6. Kantonalen Jugendsession (JUKALU) nahmen rund 100 Jugendliche teil. Mitmachen, Debattieren, Argumentieren, Präsentieren. Das Engagement der Jugendlichen war beeindruckend.

Mehr erfahren
07.09.2019

Appell an die Frauen

An der überparteilichen Veranstaltung der Ortsparteien Meggen „Frauen machen Politik“ vom 3. September 2019 durfte ich die zahlreichen Gäste begrüssen und ins Thema einführen. Als Appell an die Frauen finden Sie nachstehend Ausschnitte aus der Begrüssungsrede, angereichert mit zusätzlichen Informationen. (Bild: Luzerner Zeitung vom 29.1.2019)

Mehr erfahren
21.08.2019

"Viele Verlierer - wenige Gewinner"

Es wird wohl nicht das letzte Mal zu lesen sein, dass die Folgen für einzelne (viele?) Gemeinden aus der AFR18 zu unerwarteten (bösen?) Überraschungen führen. Ich meinerseits verfolge die Auswirkungen und Reaktionen der Gemeinden mit Sperberaugen. Der Artikel in der LZ vom 19. Juli ist wirklich lesenswert.

Mehr erfahren