Aktuell

Mein Leserbrief zur USR III Abstimmung vom 12. Februar 2017

Leider Nein. Negatives Abstimmungsergebnis für zu komplexe Vorlage. Mein Leserbrief dazu im Vorfeld.

Leider NEIN (USR III)

Leider wurde die USR III von den Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger abgelehnt. Das gilt es zu akzeptieren. Nun soll eine klar kommunizierbare und verständliche Lösung erarbeitet werden. Die Zeit drängt.

 Auch für die neue Vorlage soll gelten: Gleiche Spiesse für alle!

 


Mein Leserbrief zur USR III - Eidg. Abstimmung vom 12. Februar 2017

Gleich lange Spiesse für alle!

 Am 12. Februar stimmen wir über die nötige Reform der Unternehmensbesteuerung ab. Die Reform überzeugt, weil sie ausgewogen ist und für alle Unternehmen gleich lange Spiesse schafft. Somit werden bisherige Privilegien für Konzerne abgeschafft. Firmengewinne von Konzernen und KMUs werden gleich hoch und nach den gleichen Regeln besteuert. Das ist fair und garantiert Planungs- und Rechtssicherheit. Damit international tätige Unternehmungen mit vielen Arbeitsplätzen in der Schweiz weiterhin hier bleiben und die Schweiz auch für neue attraktiv bleibt, sind einige Reformen im heutigen System nötig. Mit der vorliegenden Reform ist die schweizerische Unternehmensbesteuerung wieder international anerkannt und akzeptiert. Und sichert sowohl als Forschungs- und Werkplatz wie auch als attraktiver Steuerstandort Arbeitsplätze in der Schweiz. Ich frage mich wirklich, wer hier dagegen sein kann. Deshalb ein klares JA zur USR III am 12. Februar.

 

Meggen, 16. Januar 2017

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

14.04.2019

Ich bin transparent: Meine Voten im Kantonsrat gegen die AFR18

Seit bald einem Jahr ist im Kanton Luzern das Thema Aufgaben- und Finanzreform 18 ein kontroverses Thema. Am 19. Mai findet nun die kantonale Abstimmung statt. Nachfolgend meine - leicht gekürzten - Voten, welche ich in den letzten Sessionen bei der Behandlung der Botschaft zur AFR18 gehalten habe. Ich lehne die AFR18 ab und stimme NEIN am 19. Mai 2019.

Mehr erfahren
05.04.2019

Meine Standpunkte zu den Abstimmungen vom 19. Mai 2019

Eidgenössische Abstimmungen: JA zum Waffengesetz (Bundesbeschluss über die Übernahme der EU-Richtlinie 2017/853 zur Änderung der EU-Waffenrichtlinie); JA zu STAF (Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung) /// Kantonale Abstimmung: NEIN zu AFR18 (Gesetz über die Aufgaben- und Finanzreform 18)

Mehr erfahren
03.04.2019

Meine Wiederwahl in den Kantonsrat: DANKE!

Ganz herzlichen Dank für Ihr Vertrauen, Ihre Stimme und Ihre Unterstützung! Ich bin wiedergewählt. In unserem Wahlkreis Luzern-Land habe ich ein sehr erfreuliches Resultat erzielt und mit 10'460 Stimmen das zweitbeste Ergebnis erreicht. Das freut mich sehr und ist eine schöne Bestätigung für die Arbeit der vergangenen fünf Jahre im Kantonsrat. Ich bin motiviert, mich auch in den nächsten vier Jahren für gute Lösungen im Kanton Luzern einzusetzen.

Mehr erfahren