Aktuell

Mein Leserbrief zur Abstimmung "Für faire Unternehmenssteuern" vom 25. September 2016

Was heisst denn schon fair?

Mein Leserbrief zur Abstimmung "Für faire Unternehmenssteuern"

Initiative ist kontraproduktiv

50 Prozent höhere Steuern auf die Reingewinne von Unternehmen fordert die von linker Seite lancierte Initiative „Für faire Unternehmenssteuern“, wobei hier schon gefragt werden muss, was denn „fair“ ist. Sollte sie angenommen werden, würden nach allen Zusatzeffekten wie beispielsweise dem kantonalen Anteil am Ertrag der direkten Bundessteuer, einige wenige Millionen mehr in die Staatskassen fliessen. Diese zusätzlichen Steuererträge würden jedoch nur einen minimen Beitrag liefern, die massiven Lücken zwischen den stets steigenden Ausgaben und den Einnahmen zu verkleinern.

50 Prozent mehr Steuern, welche den Unternehmungen entzogen und ihnen somit den Handlungsspielraum für Investitionen, Weiterentwicklung sowie Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen einschränken würden. Die Initiative ist kurzsichtig und kontraproduktiv. Mehr private Investitionen sind sinnvoller als die Gewinnbesteuerung zu erhöhen. Ich bin dafür, dass der unternehmerische Handlungsspielraum möglichst gross bleibt. Deshalb ein klares NEIN zur schädlichen Initiative.

 

Meggen, 11. September 2016

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

05.01.2019

Ich kandidiere! Kantonsratswahlen Luzern vom 31. März 2019.

Ich freue mich, wenn Sie mich erneut unterstützen und mir am 31. März 2019 Ihre Stimme geben. Liste 6 nehmen oder 2 x Heidi Scherer auf jede Liste. Wahlkreis Luzern-Land: Adligenswil, Buchrain, Dierikon, Ebikon, Gisikon, Greppen, Honau, Horw, Kriens, Malters, Meggen, Meierskappel, Root, Schwarzenberg, Udligenswil, Vitznau, Weggis. Ganz herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung! Kontaktieren Sie mich bei Anliegen oder Fragen. Danke schön.

Mehr erfahren
25.11.2018

Nein zur SBI. Ich bin erfreut!

Das Abstimmungsergebnis zur SBI freut mich sehr. Schweiz: 66.2 % Nein (Stimmbeteiligung 47.7 %); Kanton Luzern: 66. 9 % Nein (Stimmbeteiligung 51.2 %); Meggen: 67 % Nein (hohe Stimmbeteiligung 60.5 %)

Mehr erfahren
25.10.2018

Mein Leserbrief zur Selbstbestimmungs-Initiative, Abstimmung vom 25. November 2018

Nein zur schädlichen Initiative!

Mehr erfahren